SnailX Schneckenfalle, das mögliche Wundermittel im Test 1


Schnecken sind vermutlich die so ziemlich größten Plagegeister jedes Gärtners. Da ist in Produkt welches das Verschwinden dieser Verspricht heiß begehrt. SnailX ist genauso ein Produkt welches verspricht das Schnecken aus 400m2 anzulocken und zu „beseitigen“.

Aber funktioniert dies wirklich so wie Beworben? Hier meine Erfahrungen dazu!

 

SnailX Schneckenfalle, das Wundermittel?

SnailX kostet aktuell rund 20€, ein erstmal „Fairer“ Preis für einen Schneckenfreien Garten. Allerdings sieht die Praxis etwas anders aus.

Die SnailX Schneckenfalle basiert auf einem Schnecken Lockmittel, welches diese zur Falle Lockt. Nun könntet Ihr Euch fragen „und dann?“, zurecht! Denn und dann passiert erst einmal nichts. Im Lieferumfang liegt lediglich ein Glas Schneckenlockmittel und das kleine Plastikgehäuse in welches das Lockmittel aufgestellt wird.

Neben dem Lockmittel wird aber auch Schneckenkorn benötigt, also das eigentlich tötende Material, welches aber nicht mit im Lieferumfang liegt.

Ich setzt für diesen Test auf das COMPO Schnecken-Korn. Dieses wird gemeinsam mit dem Lockmittel in die Schneckenfalle gefüllt. Die Schneckenfalle kann dann irgendwo Positioniert werden und soll die Schnecken aus 400m2 zu sich locken welche dann am Schneckenkorn naschen.

Der Vorteil ist klar man muss nicht das Schneckenkorn überall verteilen, sondern dieses wird „unsichtbar“ in der Falle ausgelegt.

Dies funktioniert aber natürlich nur wenn die Schnecken auch zum Lockmittel kommen, das Lockmittel hält natürlich auch nicht ewig und muss regelmäßig ersetzt werden. Zusammengefasst Ihr müsst das Start Set Kaufen und regelmäßig Schnneckenkorn und Schneckenlockmittel.

Puh aber gut das wäre ein Preis den ich bereit wäre zu Zahlen für einen Schneckenfreien Garten, aber funktioniert denn SnailX?

Ja und nein.

Das Lockmittel scheint in der Tat zu funktionieren, aber subjektiv weniger gut als erhofft. Zwei Tage nach dem Ausstellen der Falle wurde ein ca. 5 Meter entferntes Salat Beet abgefressen…..

Bei genauerer Beobachtung scheint die Falle für Häuschen Schnecken recht gut zu funktionieren, diese werden anscheinend effektiver angelockt als ihre nackten verwandten. Letztere sind zwar auch in der Falle eingekehrt, aber auch nicht übermäßig viele.

Hier liegt aber das Problem, ich könnte auch 3-4 kleine Häufchen Schneckenkorn so im Garten verteilen und hätte einen ähnlichen Erfolg. Zumal Häuschen Schnecken nicht das große Problem sind und eigentlich eher von mir als weniger Gefräßig und Hübscher anzusehen toleriert werden als Nacktschnecken.

 

Fazit

SnailX Schneckenfalle, das Wundermittel? Jein. Ich kann zwar einen gewissen Erfolg des Lockmittels entdecken aber dieser Erfolg ist nicht so groß wie ich ihn erwartet bzw. erhofft hätte.

Schnecken werden angelockt ja, aber das hindert diese nicht unterwegs alles abzufressen. Ein leckerer Salat scheint dann doch interessanter zu sein als das Lockmittel.

Hätte ich einfach so Schneckenkorn ausgelegt hätte ich sicherlich auch mindestens halb so viele Schnecken erledigt welche einfach so zum Schneckenkorn gegangen wären.

Hier sehe ich nicht so recht den Vorteil. Ja man muss kein Korn ums Beet auslegen aber letzteres ist immer noch das effektivste.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “SnailX Schneckenfalle, das mögliche Wundermittel im Test

  • Michael Mayr

    Hallo, ich bin per Zufall auf deinen Erfahrungsbericht gestoßen und würde auch gerne meine Erfahrungen dazu teilen. Ich nutze die SnailX-Schneckenfalle nun seit ca. einem Jahr und muss sagen, dass ich deinem Bericht nicht ganz zustimmen kann!

    Wie gesagt habe ich eine Schneckenfalle seit Juli letzten Jahres in Verwendung. Nach kurzem Aufbau (Verpackungshinweise und Beschreibung sind meiner Meinung nach sehr gut und auch für einen Laien einfach verständlich) ging es bereits am ersten Abend los. Nach kurzer Zeit tummelten sich viele Schnecken um die Falle. Am nächsten Morgen fehlte bereits ein großer Teil des Schneckenkorns.

    Zur Wirkung – nach einer Woche ca. waren die Schnecken bereits deutlich minimiert und in meinem Garten waren im Bereich der Schneckenfalle kaum mehr welche zu finden. Ich habe mir dann sogar im Frühjahr diesen Jahres noch eine zweite Falle besorgt (da ich einen relativ großen Garten habe), seitdem ist im Garten nur noch sehr selten eine Schnecke zu sehen. Für mich also ein perfektes Ergebnis!

    Bezüglich der Kosten: Wir haben lange Zeit mit Bierfallen gearbeitet und Schneckenkorn gestreut. Die Kosten dafür waren sehr hoch und das Ergebnis leider nicht wirklich zufriedenstellend.
    Seit wir SnailX benutzen kommen wir mit einer Packung 1 KG Schneckenkorn ewig aus (geschätzt ca. 2 Jahre) im Vergleich dazu haben wir vorher eine ganze Packung im Garten verstreut welche dann wahrscheinlich durch den Regen 1 zu 1 in die Erde verwaschen wurde. Ganz abgesehen von den Kosten für das Bier, welches in nun lieber selber trinke.
    Auch das Lockmittel hält zwischen 1,5 und 2 Monaten – mit einem Nachfüllpack komme ich also ein halbes Jahr aus. Verglichen mit den Kilos an Schneckenkorn welche ich mit unzufriedenstellender Wirkung im Garten verteilte (2 Kg Schneckenkorn auf Amazon 19 Euro…), verbrauche ich derzeit ca. 5 Euro Schneckenkorn/Jahr und 1,5 Nachfüllpacks für beide Fallen zu ca. 15 Euro. Für mich geht die Rechnung also auf und habe bei gleichen Kosten wirklich einen schneckenfreien Garten.

    Meiner Beobachtung nach haben sich die Schnecken nun im zweiten Jahr der Verwendung bereits von Anfang an deutlich minimiert und mein Gemüse blieb unversehrt. Im letzten Jahr habe ich im Herbst noch Salat angesetzt, da war es so, dass die Schnecken hin und wieder am Salat vorbei sind und da natürlich auch mal etwas abgefressen haben. Vom Gefühl her muss man der Falle etwas Zeit geben, dass der Garten einmal von den Plagegeistern befreit wird und dann sieht man die volle Wirkung und kann seinen Salat ohne Schneckenschleim genießen. 🙂