Nachtlicht / Schrankbeleuchtung von GRDE im Test


Vielleicht kennt Ihr das Problem mit Ecken oder auch Schränken, die nicht gut genug ausgeleuchtet sind.

In meinem Fall ging es um eine Abstellkammer und einen Schrank welche ausgeleuchtet werden sollten ohne dass ich eine Stromleitung verlegen oder irgendeine „bauliche“ Maßnahme vornehmen wollte.

Nachtlicht - Schrankbeleuchtung von GRDE im Test-1

Wie üblich habe ich auf Amazon nach passenden Produkten gesucht, hier gab es sogar relativ viele passende Lampen, welche man einfach mit doppelseitigem Klebeband an der gewünschten Stelle befestigen kann und sich per Bewegungsmelder einschalten.

Letztendlich habe ich die „GRDE LED Nachtlicht Mit Bewegungsmelder, Mit PIR Sensor, für den Schrank oder die Schublade“ gekauft. Warum? Das passende Dreierset kostete mit 22€ nicht zu viel und ich fand die Sache mit den drehbaren LEDs sehr interessant.

Die GRDE LED Nachtlicht Mit Bewegungsmelder

Geliefert werden die GRDE in einer unbedruckten weißen Box, in welcher neben den Lichtern noch drei passende Streifen doppelseitiges Klebeband mit Klettverschluss sind.

Batterien müsst Ihr also separat dazu kaufen. In jedes Licht passen drei AA Batterien oder Akkus.

Nachtlicht - Schrankbeleuchtung von GRDE im Test-6

Rein optisch sind die GRDE ziemlich Standard, sie sind nicht die hübschesten Lichter aber zweckmäßig aufgebaut.

Auf der Vorderseite finden wir den Ein / Aus- und Autoschalter.  Ein und aus ist klar, im Automatikmodus wird der Bewegungsmelder verwendet um das Licht einzuschalten.

Nachtlicht - Schrankbeleuchtung von GRDE im Test-3

Jede Lampe besitzt zweimal 4 LEDS, welche auf eine drehbare Platte aufgesetzt sind. Dies finde ich extrem praktisch, beispielsweise meine Abstellkammer geht nach hinten weg dementsprechend kann ich eine Lampe nach vorne und eine nach hinten drehen. So kann ich die komplette Abstellkammer halbwegs mit einer Lampe ausleuchten.

 

Die GRDE Nachtlichter im Praxiseinsatz

Aber wie sieht die Praxis aus? Funktionieren die Lichter so wie ich mir das vorgestellt habe? Hier gibt es viel Licht aber auch etwas Schatten.

Starten wir mit dem Licht, die LEDs der GRDE sind nicht übermäßig hell aber wie ich finde ausreichend um im Dunklen etwas für Licht zu sorgen.

Das Licht ist im Übrigen relativ kalt was mich bei diesem Einsatzzweck nicht so sehr stört, aber vielleicht den ein oder anderen.

Nachtlicht - Schrankbeleuchtung von GRDE im Test-2

Der automatische Modus funktioniert recht gut, zwar reagiert manchmal der Bewegungsmelder etwas spät oder etwas träge aber im Einsatz in einer Abstellkammer oder einem Schrank ist das nicht weiter störend.

Was etwas stört ist, wenn man die Lampe von Hand ein oder ausschalten möchte. Wie man von einigen Bildern vielleicht erkennen kann wird mithilfe des doppelseitigen Klettbandes zuerst eine Platte montiert auf welche dann die eigentliche Lampe aufgeschoben wird.

Nachtlicht - Schrankbeleuchtung von GRDE im Test-5

Wie hält dies aber? Wenn man nun versucht mit einer Hand den Schieber für das Ein/Ausschalten zu bedienen kann es passieren, dass man die Lampe von dieser Platte schiebt, etwas ungünstig gelöst, wie ich finde.

Allgemein ist das etwas merkwürdig. GRDE liefert hier doppelseitiges Klebeband mit Klett in der Mitte mit, klar die Idee ist, dass man die Lampe einfach abnehmen kann um beispielsweise Batterien zu wechseln, aber dann wird die Lampe nochmals auf einer abnehmbaren platte montiert, heißt, man kann diese auf zwei Wegen entfernen. Wobei man dazu sagen muss, dass das Klettband so feste zusammenhält, dass man entweder den kompletten Klebestreifen mit abreißt oder die Tapete auf der man dieses befestigt hat.

 

Fazit

Ich bin zwar nicht zu 100% mit den GRDE zufrieden aber dennoch würde ich eine empfehlung für diese Nachtlichter aussprechen, für rund 7€ pro Licht kann man echt nicht meckern (tut es aber Trozdem). Das Licht könnte vielleicht ein stück heller sein, aber das passt soweit. Eher stört mich der manchmal etwas unzuverlässige Bewegungsmelder und die Montagevorrichtung, welche etwas merkwürdig gelöst ist.

Nachtlicht - Schrankbeleuchtung von GRDE im Test-4

Ich würde Euch empfehlen nicht das mitgelieferte Klettband zu nutzen, sondern normales doppelseitiges Klebeband, dieses ist deutlich dünner, wodurch die Lampe dichter an der Oberfläche hängt was, wie ich finde, besser aussieht.

Aber unterm Strich kann man bei diesem Preis nicht meckern, 21,99€ für drei Lampen ist OK sofern sie halbwegs lange halten (falls eine kaputt geht, werde ich dies hier ergänzen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.