Emsa 514244 Kräutertopf für frische Kräuter im Test


Frische Kräuter in der Küche sind eigentlich fast ein Muss. Jedoch ist es oftmals gar nicht so leicht seine Kräuter am Leben zu erhalten.

Um einen dabei zu unterstützen gibt es das ein oder andere Produkt im Handel. Eins davon wäre der Emsa Kräutertopf.

Dieser soll helfen Eure Kräuter korrekt zu bewässern. Funktioniert dies auch in der Praxis?

 

Emsa 514244 Kräutertopf für frische Kräuter, Selbstbewässerung, Wasserstandsanzeiger 

Der Emsa Kräutertopf besteht wie man es auch erwarten kann aus Plastik. Dieses hat mich qualitativ jetzt nicht umgehauen, jedoch optisch sieht der Topf durchaus schlicht und elegant aus.

Die Größe würde ich als ausreichend für die allermeisten Kräuter einschätzen. Tendenziell ist der Topf vielleicht sogar schon etwas zu groß.

Dazu kommt natürlich noch der Wassertank. Dieser befindet sich unterhalb des eigentlichen Blumentopfs.

Der Kräutertopf besteht also aus zwei Teilen. Dem eigentlichen Blumentopf und dem Wassertank. Beides wird einfach übereinander gestellt.

Verbunden wird der Blumentopf und der Tank über ein mitgeliefertes Seil. Über dieses kann die Pflanze das Wasser hochziehen, was in der Theorie für eine optimale Bewässerung sorgt.

Damit Ihr immer wisst wie viel Wasser sich im Tank befindet gibt es auf der Front eine kleine Blume welche auf einem Schwimmer noch oben fährt wenn der Tank voll ist.

An der Aussparung für diese Blume kann auch Wasser eingefüllt werden.

Im Gegensatz zu einem normalen Übertopf ist es beim Emsa Kräutertopf natürlich nötig die Kräuter auch direkt im Topf einzupflanzen. Ansonsten würde die automatische Bewässerung auch nicht funktionieren.

Das Einpflanzen geht recht problemlos, lediglich sollte Eure Erde zu locker sein ist etwas Vorsicht geboten, da diese ansonsten aus den Löchern zum Wassertank fallen kann.

 

Fazit zum Emsa 514244 Kräutertopf für frische Kräuter 

Den Emsa 514244 Kräutertopf für frische Kräuter bekommt man bei Amazon für aktuell rund 9€ und im Einzelhandel für rund 10€. Dies ist für das gebotene ein fairer Preis.

Natürlich darf man keine Wunder erwarten. Nur weil Ihr eine Pflanze hier einpflanzt wird diese noch lange nicht ewig leben, jedoch muss man sich um die Bewässerung deutlich weniger Gedanken machen.

Gerade Kräuter neigen ja dazu sehr viel Wasser zu benötigen, hier kann einmal den Tank füllen schon mehrere Wochen ausreichen.

Kurzum ich kann den Emsa Kräutertopf für frische Kräuter empfehlen! Bei mir macht dieser bisher einen sehr guten Job ohne, dass ich groß etwas zu kritisieren hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.