Die AUKEY LED Farbwechsel Lampe im Test – Zuhause Farbe bekennen


Farben und Licht wirken sich auf unsere Stimmung aus. Gerade jetzt im Herbst haben wir von beidem weniger, da die Tage kürzer werden und die Natur kahler wird. Die LED Farbwechsel Lampe von AUKEY verspricht atmosphärische Beleuchtung per Fingertipp. Kann sie für 23,99€ wieder Farbe in den Alltag bringen?

 

aukey-led-farbwechsel-atmosphaeren-tischlampe-test-10

 

ALLGEMEIN

Im Lieferumfang der Lampe sind ebendiese, ein Netzkabel und kleine Anleitung enthalten. Die Lampe selbst ist mit etwa 21cm Höhe und einer Grundfläche von 10cm Durchmesser recht groß. Sie besteht aus einer weißen Plastikabdeckung, unter welcher sich die eigentliche Lampe befindet und einem silbergrauen Metallfuß, über den sie per Berührung bedient wird. Aufgrund eines Gummirings am Boden und eines Gewichts von circa 650g steht die Lampe recht stabil.

Die Stromversorgung erfolgt über das Netzkabel, welches an der Seite des Fußes eingesteckt wird. Da die Lampe nicht über einen Akku verfügt, ist für den Betrieb eine permanente Stromversorgung erforderlich.

Auf niedrigster Beleuchtungsstufe verbraucht die Lampe etwa 1 Watt, auf der mittleren Stufe 4,2 Watt und auf der höchsten Stufe 7,8 Watt. Im Farbwechselmodus werden zwischen 2 und 3 Watt verbraucht.

Die Lebensdauer wird vom Hersteller mit 35.000 Stunden angegeben.

 

aukey-led-farbwechsel-atmosphaeren-tischlampe-test-14

 

LICHT

Die AUKEY LED Farbwechsel Lampe verfügt über drei warmweiße Helligkeitsstufen. Auf schwacher Stufe gibt sie ein moderates Licht ab, das sich für Dekorationszwecke oder zum Aufwachen morgens eignet. Auf mittlerer und heller Stufe kann man sie auch zum Lesen verwenden. Das Licht der Lampe ist auch auf der hellsten Stufe nicht grell,  wodurch es nicht aufdringlich wirkt. Als alleinige Raumbeleuchtung eignet sich die Farbwechsel Lampe damit allerdings nicht.

Im Farbwechselmodus gibt es nur eine Helligkeitsstufe, welche in etwa der niedrigen warmweißen Stufe entspricht. Innerhalb von etwa 40 Sekunden wechselt die Lampe zwischen verschiedenen Farben, beginnend bei Rot, dann über Orange, Gelb, Grün, Hellblau, Dunkelblau, Violett und Rosa. Sofern die Farbe nicht per Antippen festgehalten wird, wiederholt sich dieser Zyklus danach. Die Farbverläufe sind dabei überwiegend flüssig.

Die einzelnen Farben sind kräftig und kommen gut zur Geltung.  Die Umgebung der Lampe wird deutlich in der entsprechenden Farbe beleuchtet.

 

aukey-led-farbwechsel-atmosphaeren-tischlampe-test-16

 

BEDIENUNG

Die Bedienung der AUKEY LED Farbwechsel Lampe erfolgt ausschließlich über Berührung. Dabei bewirkt das Berühren der weißen Abdeckung nichts. Der graue Fuß im Ganzen ist die Bedienungsfläche.

Die warmweißen Helligkeitsstufen werden jeweils über ein Antippen aufsteigend durchgeschaltet. Die erste Berührung schaltet die Lampe ein und auf niedrige Stufe. Mit dem zweiten und dritten Antippen schaltet man auf mittlere und helle Stufe. Der vierte Fingertipp schaltet die Lampe wieder aus.

Um den Farbwechselmodus einzuschalten, muss die Lampe bereits an sein. Dabei ist die eingestellte Helligkeit egal, da der Farbwechsel nur eine Helligkeitsstufe hat.  Ein Berühren und etwa drei Sekunden langes Halten der Berührung schaltet in den Farbwechsel, beginnend bei rot.

Um eine bestimmte Farbe zu wählen, muss man den Zyklus abwarten bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Über einen kurzen Fingertipp wird die aktuelle Farbe gehalten.  Ein weiteres Antippen setzt den Farbzyklus fort.

Eine Rückkehr aus dem Farbwechselmodus in warmweiße Beleuchtung ist nicht möglich. Zunächst muss die Lampe wieder ausgeschaltet werden. Im Farbwechselmodus erfolgt dies über drei Sekunden langes Berühren und dann Loslassen der Lampe. Bei fester Farbe geht die Lampe nach drei Sekunden Berührung automatisch aus.

aukey-led-farbwechsel-atmosphaeren-tischlampe-test-8

Allgemein reagiert die AUKEY LED Farbwechsel Lampe gut und direkt auf Berührungen. Eine kleine LED Leuchte unter dem AUKEY Schriftzug signalisiert zudem, wenn die Lampe berührt wurde. Sie leuchtet standardmäßig blau, bei Antippen der Bedienfläche jedoch (je nach gewählter Helligkeit und Farbe) rot bis gelb. Beim längeren Halten der Berührung beginnt die LED, blau-rot/gelb zu blinken, woran man erkennen kann, dass man bereits drei Sekunden erreicht hat.

 

 

FAZIT

Die AUKEY LED Farbwechsel Lampe eignet sich aufgrund vieler und kräftiger Farben gut als Stimmungslicht.  Der Preis von 23,99€ ist im Rahmen der gebotenen Funktionen angemessen. Die Bedienung gestaltet sich recht intuitiv und ist schnell verstanden. Die Lampe ist zudem stabil und gut verarbeitet. Sie stellt jedoch keine geeignete Raumbeleuchtung dar.

aukey-led-farbwechsel-atmosphaeren-tischlampe-test-17

Eine Nutzung als Nachttischlampe ist aufgrund der angenehmen Helligkeiten möglich. Für diesen Zweck ist es allerdings ungünstig, dass die Helligkeiten komplett durchgeschaltet werden müssen, um die Lampe auszuschalten. Sie ist somit eher Beistelllampe und Dekorationsobjekt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.