Anker SoundCore Bluetooth Lautsprecher im Test


Bluetooth Lautsprecher liegen voll im Trend dementsprechend gibt es gefühlte 10000 verschiedene Exemplare auf dem Markt, was die Entscheidung sicherlich nicht leichter macht.

Eins der etwas beliebteren Modelle stammt von Anker und hört auf den Namen SoundCore, aber ist der SoundCore seine 40€ auch wert die einem die Bewertungen bei Amazon vermitteln?

 

Der Anker SoundCore

Der SoundCore besteht weitestgehend aus einem stark gummierten Plastik was dem Lautsprecher eine gewisse Robustheit verleiht. Zwar würde ich den SoundCore nicht als Outdoor Lautsprecher betiteln aber dennoch wirkt er so, als könnte er auch mal nen kleineren Sturz ab ohne dabei kaputt zu gehen.

Anker SoundCore Bluetooth Lautsprecher im Test-1

Diese Gummierung hat allerdings auch Nachteile. Fingerabdrücke und Schmutz haften sehr gut auf dem SoundCore und sind vor allem sehr schwer wieder zu entfernen.

Die Front des Bluetooth Lautsprechers ist das einzige was nicht aus diesem gummierten Plastik besteht. Her setzt Anker klassisch auf ein metallenes Lautsprechergitter.

Zum Steuern des Lautsprechers befinden sich fünf Tasten auf der Oberseite des SoundCores. Diese Tasten befinden sich unter der Gummioberfläche was diese etwas gegen Wasser oder Schmutzt schützt.

Anker SoundCore Bluetooth Lautsprecher im Test-2

Zum Einschalten und Koppeln des Anker SoundCores haltet den Einschalter auf der Oberseite so lange gedrückt, bis die LED in der Front anfängt zu blinken. Geht nun in die Bluetooth Einstellungen Eures Smartphones und wählt dort den SoundCore aus, fertig.

Die anderen Tasten dienen dem Umschalten von mehreren Bluetooth Geräten,  lauter/leiser stellen und natürlich Play/Pause.

Wie Klingt der SoundCore?

Machen wir es kurz, er klingt gut aber nicht vollkommen überragend!

Die Höhen sind gut und klar, ebenso die Mitten. Die Bässe sind in Anbetracht der Größe des Lautsprechers ebenfalls als gut zu bezeichnen aber erwartet jetzt keinen Lautsprecher der ne Party zum Kochen bringt!

Anker SoundCore Bluetooth Lautsprecher im Test-5

Dies geht einfach bei solch kompakten Abmessungen nicht. Dennoch erzeugt der SoundCore für eine Grillfeier oder so was ausreichend Tiefgang. Hier hilft es dem SoundCore etwas, dass dieser generell recht warm klingt, was den vollen Klang des Lautsprechers unterstützt.

Die maximale Lautstärke würde ich als hoch einstufen, vollkommen ausreichend kleine bis mittlere Räume halbwegs zu beschallen.

 

 

Fazit zum Anker SoundCore

Der SoundCore ist ein guter Lautsprecher mit hervorragender Verarbeitung und gutem Klang. Klar für 40€ darf man fast schon etwas mehr erwarten und das liefert der SoundCore auch.

Hier kommt es letztendlich auf Eure Erwartungshaltung an. Erwartet Ihr, dass der SoundCore eine Stereo Anlage ersetzt und einen vollen Bass liefert, dann werdet Ihr vom Klang enttäuscht. Aber so einen Klang zu liefern schafft kein Bluetooth Lautsprecher in dieser Preisklasse.

Anker SoundCore Bluetooth Lautsprecher im Test-4

Klanglich dürft Ihr eher so was wie ein „Radio 3.0“ erwarten. Es ist dennoch schon beachtlich was aus so einem kleinen Lautsprecher an Klang herauskommt.

Kurzum viel besser als der SoundCore geht im Preisbereich 30-40€ nichts oder nur kaum, dementsprechend ist der Anker SoundCore ein guter Kauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.