Aglaia Solarleuchten Garten LED, die besten Solar-Gartenleuchten 2018!


Solar Gartenleuchten sind etwas Tolles! Das habe nicht nur ich so erkannt, sondern sehr viele Menschen. Dementsprechend gibt es auch eine große Auswahl von Modellen auf dem Markt. Hier kann man in der Regel in zwei Gruppen unterteilen, billig und teuer.

Billige 08/15 China Solarleuchten gibt es massenhaft, für teilweise 1€ pro Stück oder sogar noch weniger. Das Problem ist allerdings, dass diese Lampen meist nicht gut sind. Meist sind diese höchstens ausreichend hell, besitzen sehr kleine Solar Panels aus Bruchstücken (Abfall Teile aus der Solarpanel Produktion) und sind nach einem Jahr kaputt.

Auf der anderen Seite gibt es die teurere Solarleuchten, welche beispielsweise bei QVC usw. vertrieben werden. Hier kostet dann eine Leuchte nicht einen Euro, sondern gleich zehn.

Das Problem ist aber, dass es kaum einen Mittelweg zu geben scheint, zwischen billig und Luxus. Selbst viele China Gartensolarleuchten welche gut aussehen haben oftmals absolute Schrott Elektronik.

Vor über einem Jahr bin ich mal wieder auf die Suche gegangen nach günstigen und guten Solarleuchten und bin über die „Aglaia Solarleuchten garten LED, 6 Stück wasserdicht Solarleuchte, 7 Farben und 3 Beleuchtungsmodus mit Erdspieß für Garten Balkon und Terrasse.“ gestolpert.

Ich war von diesen so begeistert, dass ich mittlerweile 24 Stück besitze und mich entschieden habe diesen kleinen Artikel zu schreiben.

 

Die besten günstigen Solarleuchten mit Farbwechsel?

Die Aglaia Solarleuchten kommen in einem 6er Set. Dieses Set liegt aktuell (Februar) bei rund 16€, Ihr zahlt also etwas über 2€ pro Leuchte, was okay ist.

Auf den ersten Blick sind die Aglaia Solarleuchten vielleicht nicht ganz so spektakulär wie viele andere Modelle. Die Aglaia Solarleuchten sind komplett aus einem einfachen matten Kunststoff gefertigt und bestehen aus drei Teilen.

Der „Deckel“ welcher die Elektronik beinhaltet, den Körper und den Erdspieß. Alle drei Teile werden einfach zusammengesteckt. Die Haptik und die Materialdicke macht auch einen vernünftigen Eindruck.

Es handelt sich nicht um dieses leicht brüchige Plastik, sondern und das etwas hochwertigere flexiblere Plastik.

Rein optisch, am Tag, gewinnen die Aglaia Solarleuchten sicherlich nicht den Schönheitspreis. Aber die Optik ist ausreichend neutral und schlicht, dass die Lampen nicht deplatziert oder störend aussehen.

Beim Blick auf das Solarpanel die erste positive Überraschung. Das Panel auf der Oberseite ist sauber eingefasst und aus einem Stück! Das klingt vielleicht blöd, aber dies ist bei den meisten sehr billigen Solarleuchten anders. Dort besteht das Panel meist aus mehreren Bruchstücken, welche zusammengeklebt wurden. Diese Bruchstücke fallen bei der Produktion von großen Solarpanels an und kommen dann in die „Resteverwertung“.

Bei den Aglaia Solarleuchten ist dies aber anders. Es handelt sich hier um recht große und saubere Solarpanels.

Auf der Unterseite des Deckels finden wir eine recht große LED. diese kann 7 Farbendarstellen. Ihr habt hier die Wahl zwischen einer festen Farbe, eines konstanten Farbwechsels (langsames ineinander überblenden) oder jeden Tag eine andere Farbe.

Letzteres finde ich am schönsten! Jedes Mal wenn die Lampe an/aus geht wird eine neue Farbe angezeigt. Im Gegensatz zum Farbwechsel ist dies ein wenig weniger hektisch, aber man hat doch jeden Tag etwas Neues.

Aglaia schreibt das die Solarleuchten 10-12 Stunden leuchten sollen. Diese Angabe muss man natürlich etwas mit Vorsicht betrachten. 10-12 Stunden mögen nach einem Tag praller Sonne möglich sein, aber natürlich nicht bei einem bewölkten Wetter.

Allerdings machen die Solarpanels einen vergleichsweise guten Job Licht aufzunehmen. 1-2 Stunden Sonne = 2-3 Stunden Licht.

Im Sommer können die Aglaia Solarleuchten dementsprechend auch die beworbenen 10 Stunden durchaus erreichen.

Was die Akkulaufzeit/Energieausbeute angeht gehören die Aglaia Solarleuchten ganz klar zu den besseren Modellen, die ich bisher in den Händen hatte.

Wie steht es aber um das Licht?

Die Aglaia Solarleuchten sind nicht zum Beleuchten von Gehwegen oder Ähnliches gedacht. Allerdings ist das Licht recht hell bzw. die Leuchten sind im Dunkeln aufgrund des großen Korpusses, welcher von der LED sehr gut zum Leuchten gebracht wird, sehr gut sichtbar und definitiv ein Blickfang! Spätestens dann wenn der Farbwechsel einsetzt.

Ja dies sind im Dunkeln die so ziemlich schönsten LED Solarleuchten, die ich besitze!

Anfangs hatte ich ja bereits erwähnt, dass ich mittlerweile 24 Stück bzw. 4 Sets habe. Zwei dieser Sets habe ich im Jahr 2017 gekauft. Diese haben also bereits einen kompletten Sommer und Winter hinter sich.

Von billigen Solarleuchten kennt man es ja, dass nach einem Jahr einige kaputt sind. Wie steht es hier um die Aglaia Solarleuchten?

Maker:0x4c,Date:2017-11-5,Ver:4,Lens:Kan03,Act:Lar01,E-ve

Von 12 Stück die im letzten Jahr gekauft wurden und den kompletten Winter draußen verbracht haben, sind alle 12 Stück noch voll funktionsfähig!

Auch leuchten alle weiterhin mit der vollen Helligkeit und die Solarpanels sind „klar“ und nicht angelaufen oder Ähnliches.

Dies ist auch der Grund, welcher mich zum Kauf weiterer Aglaia Solarleuchten bewogen hat. Sie sehen gut aus, sind recht günstig und haltbar!

 

Fazit

Ich kann die Aglaia Solarleuchten nur empfehlen! Qualitativ, vor allem was die Elektronik und das Licht angeht, gehören die Leuchten schon zur gehobenen Klasse.

Und das obwohl diese mit knapp über 2€ pro Stück vergleichsweise günstig sind. Zwar ist die Aglaia Solarleuchten optisch, bei Tag, nicht unbedingt die aufwendigste Solarleuchte aber spätestens bei Nacht ändert sich dies.

Die LEDs sind hell und dank Farbwechsel/unterschiedlichen Farben ist die Lampe ein absoluter Hingucker.

Ihr könnt in drei Modi einstellen, ob die Farben konstant wechseln sollen, ob eine Farbe nur aktiv ist oder ob jeden Tag eine andere Farbe zu sehen sein soll. Gerade Letzteres finde ich sehr gelungen!

Auch was die Haltbarkeit angeht, habe ich keine Klagen! Bei mir haben 100% der Lampen einen Sommer und Winter überlebt, was man nicht von allen billigen Solarlampen sagen kann.

Von daher eine volle Empfehlung für die Aglaia Solarleuchten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.